Erfahrungen mit DIGITALCASTING!

Unsere kleine Nadine ist 5 Jahre alt und sie ist so hübsch, dass wir beschlossen haben die Kleine mal zum Casting anzumelden. Entweder Film oder Modeln. Vielleicht finde ich ja noch andere Eltern die hierüber ebenso mal nachgedacht haben.

Auf den Gedanken kam ich durch ein befreundetes Ehepaar. Ihre beiden Kinder waren beide zu einem DIGITALCASTING! Casting nach Köln eingeladen, was von der Firma Digitalcasting.net bzw Oransa-Model, People Model Kartei DIGITAL CASTING! durchgeführt wurde. Durch die Agentur haben die Kinder mal Jobs beim NDR und für die Sesamstrasse erhalten und dort wurden weitere Projekte besprochen. Es war sehr angenehm im Hotel und alles professionell organisiert.

Ich bin dann auch mal mit zu einem Digitalcasting.net Casting gegangen und die Mitarbeiterin der DIGITALCASTING hat mich dann ausnahmsweise auch mit reingelassen und uns mal über die wichtigen Dinge aufgeklärt bzw. beraten. Ich kann sagen das sie sehr kompetent war. Daraus habe ich gelernt, dass es das Wichtigste ist, das es den Kindern Spaß machen. Das ist das A und O. Und so lange das der Fall ist, könne Sie das auch vertreten.

Ausserdem sagte sie es hätte nichts damit zu tun, ob unser Kind “nur” gut aussieht oder nicht. Unsere Tochter müsse auch das Selbstbewusstsein dafür haben. Sie muss quasi in der Lage sein für sich sagen zu können: Hat mal nicht geklappt, nicht schlimm, davon geht die Welt nicht unter, aber auch -wenn ein Job kommt- zu sagen, klar, das schaffe ich.

Die Freude am Modeln sollte für meine Tochter im Vordergrund stehen und was sie eines Tages in ihrem Leben daraus macht, ist dann ihre Sache, so die Mitarbeiterin. Und genau das haben die mir auf einem Casting der Agentur DIGITALCASTING vermitteln wollen. Habe mich dann entschlossen die Kleine in die Kartei von www.digitalcasting.net und auch von Oransa-Model einzuschreiben.

Ich kann nur bestätigen, ein Versuch zum vituellen Casting der Firma Digitalcasting.net war es allemal wert, die Kleine sieht nicht nur gut aus, sie ist auch so extrovertiert, das sie tatsächlich Lust auf so etwas hätte. Ich bin mir schon im klaren, dass es uns natürlich auch stolz macht, wenn es mit einer kleinen Karriere klappt, aber den ersten Fotojob hatte sie bereits am letzten Samstag und ich bin sehr stolz und gespannt.

Statements aus den Medien findet ihr bei Youtube im Channel Casting Bewertungen.

50 Replies to “Erfahrungen mit DIGITALCASTING!”

  1. Ich hab mich letztes Jahr bei der Firma angemeldet. Wollte es für meine Kleine einfach einmal ausprobieren nochmals als Model eine Chance zu bekommen. Die Anmeldung und das Casting sind sehr seriös gestaltet. Es hat kein Geld gekostet, keine Aufnahmegebühr. Man wird in die Kartei aufgenommen und kann sich auch mit eigenen Bildern eine soganannte Setkarte zusammenstellen, das hat mein Mann für mich online erledigt. Anfang Januar habe wir eine Anfrage über den Dienst erhalten und zwar als Kindermodel für eine Produktion im KiKa Kanal. Es sollte dort in einer Sendung aufgezeichnet werden in der Bälle für interessiertes Käuferpublikum benutzt werden. Die Sendung wird ab Mai ca. 12mal ausgestrahlt, wie gesagt es ist eine Aufzeichnung. Wir hatten für den kleinen Job sogar ein kleines Honorar erhalten. Ich war muss ich ehrlich sagen auch ziemlich aufgeregt, weil meine Kleine noch nie fürs Fernsehn aufgetreten ist. Aber wie gesagt wurde dann eine Aufzeichnung produziert. Sie ist sogar geschminkt worden und hat nen ganzen bazen Bälle vorgeführt. Es hat ein riesigen Spass gemacht. Alles in allem finde ich den Dienst sehr nützlich. Das Personal ist absolut freundlich und kann auch kompetent Fragen beantworten. Ich muss auch sagen, dass es die erste Castingveranstaltung für dieses Jahr war die ich besucht habe und würde das jetzt auch immer wieder machen.

    1. ABZOCKE!! Ich hatte heute meine online Einladung zum Gespräch im Internet. Kann es nicht empfehlen. Um mich in ihre Datenbank aufzunehmen, wollten sie von mir 69,00 Euro Vermittlungsgebühr, alles nur virtuell, keine Filiale in Deutschland. Auf der Einladung war es von Vornherein nicht angegeben das alles nur noch Online möglich ist. Erst beim einloggen in der App kam es zu einem längeren Gespräch und sie haben es dann mitgeteilt. Als ich gesagt habe, ich will es mir noch überlegen, wurde das Gespräch sofort beendet und die Videoverbindung wurde gekappt. Das Shooting muss man selber machen, wenn man digital zustimmt kostet es Geld und alles geht nur noch online sonst nicht! Vorsicht Corona hat die ganze Welt verändert!!!!!

  2. Wir waren auch beim Casting und hatten für letzten Sonntag eine Einladung ins Hotel bekommen unser Termin war für 14.45 Uhr. Als wir im Hotel angekommen sind waren wir aus dem Häuschen, denn es waren gar auch Prominente da die das Casting für die “Sesamstraße” gemacht haben. Auch die beiden Sprecher von Ernie und Bert waren da. Die “Sesamstraße” setzt seit einiger Zeit auf Prominenz und Comedy-Elemente und das schon beim Casting. Es war kaum zu glauben aber dann standen wir mit der Kleinen vor einem Double des Komikers Dirk Bach und der Schauspielerin Marianne Sägebrecht. War wirklich toll. Die Mitarbeiterinnen von der Agentur haben uns dann in die Kartei aufgenommen und etliche Fotos von der kleinen geschossen Die ARD dreht nämlich neue Folgen der beliebten Kindersendung. Allen Geschichten rund um Samson liegt dabei anscheinend ein Comedy-Konzept zu Grunde.

  3. Hallo, ich war gestern mit meiner Tochter (12) bei diesem Casting der Londoner Agentur in Fulda und möchte unbedingt meine Erfahrung beschreiben. Der Veranstaltungsort war ein Hotel-soweit-so gut. Zur Anmeldung mußte ich meinen Personalausweis vorzeigen. (Psychologisch gesehen, vermittelt dieses Verfahren beim Gast das es eine ordentliche Agentur ist.) naja, uns ist klar das eine Agentur immer einen Ausweis benötigt, die arbeiten ja nicht für jeden dahergelaufenen der sagt er heisst Markus Meier. Wurden dann in einen großen Wartesaal gebracht.Dort waren sehr viele hübsche Menschen, der unterschiedlichsten Gruppen. Viele waren dabei die definitiv zwar nicht als Model geeignet wären, aber die hätte ich mir gut beim Film vorstellen können. Das hätte wirklich jeder erkannt und war uns klar. Dann wurden wir aufgerufen von einem ca 20 Jahre hübschen Mann. Sehr gut gekleidet und irgendwie optisch einer Agentur zuzurechenen. Er brachte uns in einen großen Raum in dem ca 50 verschiedene Agenturen anwesend waren die alle unterschiedliche Typen suchten. Jede dieser Agenturen wurde durch einen eigenen Stand repräsentiert, getrennt so dass man sich nicht schämen musste und die anderen uns nicht sehen konnten. Sie standen wie in einer Bank aufgereiht. An allen diesen Ständen standen Kandidaten.Wir wurden zu einem Stand der Casting Agentur aus London geleitet und sollten uns vorstellen, ich hatte mich über angemeldet. Ich wurde sofort gefragt ob ich für meine Tochter Profifotos dabei hätte, was ich nicht hatte. Ich muss dazu sagen dass ich selber als Radio-Moderatorin arbeite und dadurch genug Kontakte zu z.B. Visagisten habe die regelmässig für solche seriösen Agenturen arbeiten.Deshalb habe ich auch vorher das Gespräch zu einer Visagistin gesucht, die mich aufklärte.Sie sagte mir das solche Bilder, grade bei Kindern ( weil sie ja so schnell wachsen) immer kostenlos von der Argentur gemacht werden. Als ich die Bilder verneinte, legte man mir sofort einen Angebot auf den Tisch (nachdem mein Kind angesehen wurde) und meinte ich könnte jetzt hier für kostenlos Bilder machen lassen.Ich sagte ihm dass ich es für eine sehr gute Gelegenheit halte und der Scout meinte: Andere Agenturen nehmen 1000-1500 Euro die dann mit der 10- 20 %igen Gage als Vermittlunggebühr verrechnet werden und diese Agentur macht das kostenlos,und man kann für 1 Jahr Mitglied werden. Habe dann gefragt was mit den Bildern gemacht wird, er meinte, das die Agentur mit den Bildern zu potenziellen Kunden geht und dort die Bilder vorlegen wird.Ich weiss aber ganz genau das ein Auftraggeber immer zu einer Agentur geht mit einem Konzept und nicht wartet bis da einer kommt und Fotos hinbringt. Das sagte ich ihm auch. Und habe gefragt ob er mir garantieren kann dass meine Tochter Aufträge erhält.Die Antwort: WIR KÖNNEN KEINE GARANTIEN ABGEBEN!!!!! ICH BIN NICHT DER LIEBE GOTT UND WEISS DASS NICHT. Habe noch gefragt ob die jeden aufnehmen, er sagte nein. Ich sagte ihm das es seriös ist und habe mich dann entschlossen meine Tochter fotografieren zu lassen. Dannach wurde ich von diesem Scout direkt in ein Studio der Fotografin Lenegrün geleitet, wo dann die Bilder gemacht wurden. Habe dann sofort meine befreundete Visagistin angerufen die mir bestätigte dass diese Methode seriös ist.

  4. Hi,
    Ich war heute bei einem Casting von der Londoner Agentur, zu dem ich vor 1woche schriftlich eingeladen wurde. Als ich dort ankam war das komplete Casting sehr seriös aufgemacht. Es waren in einem großen Konverenzsaal mehrere Agenturen vertreten. Die Londoner Agentur war natürlich die Hauptstelle. Hatte alles eine sehr tolle Atmosphere, so voll wie bei einem Heidi Klum Casting war es aber nicht. Gott sei dank war alles mit Klimaanlage, Hotel. Ich wurde viel gelobt würde mich super machen in dem und dem Bereich. Und dann kam die kostenlose Aufnahme in die Kartei der Agnetur! Einige Models haben da schon richtig viel Geld verdient. Aber für mich ist es eher meine Tochter. Die nehmen von vermittelten Auftrag 3%-18% , so wie ich es auch von woanders kenne.
    Ich war platt als ich Raus kam 39° im Schatten, eine Zumutung was einem das Wetter antuen kann.

  5. Ich verstehe diese Mütter nicht. Wie kann man sein Kind bloss vor die Kamera schleifen? Warum wollen die alle die eigenen Kinder vermarkten, spinnen die? Ich würde meine kleine Tochter nie zum Casting schleifen, aber naja, die Castingshows haben es ja gezeigt und die Senber haben die Kohle gemacht….ja ja und nun schlüren unsere Muttis los und hecheln dem versäumten Rum hinterher….

    1. Absoluter professionell das Ganze!! Alles bischen langsam aufgebaut und am Schluss kommt….dass man nur mit der Firma erstmal unter Vertrag kommen kann die geben manchen Chancen für Aufttäge

  6. Also ich war heute beim Casting und fand es echt toll!

    Wenn Sie bei dem Casting, zu dem Sie schriftlich eingeladen wurden fotografiert werden wollen müssen Sie was drauf haben! Das Casting ist kostenlos, jedenfalls die Aufnahme in die Kartei. Wenn Sie jedoch nicht bereit sind zu investieren und sich um Aufnahmen bemühen gehen Sie im Leben immer nachhause ohne auch nur in die Nähe einer Kamera gekommen zu sein! Seriöse Agenturen verrechnen Gebühren mit der ersten Buchung, wo man dann meistens garnicht bezahlt wird. Da keine Agentur jedoch eine Vermittlung garantiert ist es nun fraglich warum der VELMA (Verband lizensierter Modellagenturen) immernoch warnt. Dank Heide sind die Zeiten sind vorbei, wo Agenturen jedes Model aufgenommen haben und abertausende in den Karriereeaufbau investiert haben.

  7. Als ich war mit meinem kleinen Bernhard (4 Monate) in BINGEN beim Casting, bin ich direkt gefragt worden, ob ich 2 Tage von zuhause weg könne. Sie suchen dringend für einen Werbefilm-Film ein kleines Baby. Aber hab ich ja noch den anderen Sohn , meinen 3-jährige Wilhelm, sonst hätte ich das sicher toll gefunden 🙂

  8. Achtung, großer Müll! Meine Tochter hatte eine Einladung in ein Hotel (Casting) bekommen. Die ganze Aufmachung ließ uns schon sehr stutzig werden! Unser Tochter hat den Test nicht bestanden und ist dann rot vor Wut geworden, sie hat eine Sedcard und macht jährlich bei mehr als 5 Castings mit und ist noch nie durchgefallen! Jetzt hat sie nur einen Wunsch – Niemand soll das Casting schaffen und keiner soll mehr zum Casting kommen. Mir ist unerklärlich, wie es hier zu Bewertungen kommen kann wenn meine Tochter es nicht mal schafft! Das ist eine ganz üble Masche, die Kinder heiß auf fette bezahlte Jobs zu machen und die Eltern indirekt dazu zu bringen die Kinder zu verkaufen, damit sein Kind mehr Geld hat als die anderen. Zum Glück, war meine Tochter alt genug um die Enttäuschung selbst zu erkennen! Bitte spart es euch, die Kleinen haben keine Chancen beim Casting. Besser in die Schule gehen und da braucht man keine Investition für eure Kinder in die Zukunft weil sie sich selbst überlassen werden!

    1. Besser zur Schule gehen, das ist besser investiert? Aber sie geht zu mehr als 5 Castings jährlich? Ich glaube den Hintergrund deiner Bewertung hast du selbst beschrieben. Deine Tochter wurde nicht genommen, ist eine mehr als schlechte Verliererin und gönnt es nun keinem Anderen und niemand soll zum Casting gehen, denn Selbstbewusstsein hat sie nur wenn sie auch Erfolg mit nach Hause nimmt,

  9. Hallo, hatte heute das “Vergnügen”. Habe am Casting in Heerlen (Holland) teilgenommen. In einem Raum mit ca. 15 anderen Castingwilligen hieß es erstmal 15 Minuten warten. Ein Blick durch den Raum ließ sofort klar werden : die nehmen nicht jeden!!!
    Dann wurde ich von einer äußerst freundlichen älteren Dame zum Gespräch geholt. Rasch stellte sich heraus, es war eine bekannte Schauspielerin die mir hier Tips gab und mich in die Agentur bekommen will. Es war eine Dame die ihr alle aus dem Fernsehn kennt. Eine Liste mit allen Agenturen habe ich von einem grossen Mann im Alter so um die 20 bekommen, wohl ein Student der dafür da ist die Leute mit Informationen zu beliefern um sich in den jeweiligen Gruppen einzufinden. dass die Dame bestrebt war, mir eine Sedcard zu zeigen war nur ein Nebeneffekt.
    Seriös stelle ich mir irgendwie so vor das nur eine Agentur da ist, aber hier waren ja gleich 20 Agenturen die hinter den Leuten her waren.! Aus dem Schreiben, in welchem ich zum Casting eingeladen wurde war dieser Umstand nicht zu ersehen. Als ich dankend von einer Agentur zur nächsten ging fühlte ich mich irgendwie so wie auf der Kirmes, wo an jeder Bude ein Türsteher die Leute in die Agentur bekommen will. Eine Agentur ist grösser als die andere mit Schauspielern, Entertainern und Models. Total Irre!!!
    Gratis darf man zusätzlich seine Bilder in PASSBILDFORMAT (!!!!!) auf die Seite einer Agentur einstellen – na toll 🙁

    FAZIT : dieser Sonntagnachmittag hat sich gelohnt. ich bin froh nicht auf der Couch gelandet zu sein und werde mich jetzt mit den vielen Agenturen in Verbindung setzen. Wer nicht gerade ein paar Euro übrig hat, kann sich die Teilnahme an diesem Casting getrost sparen, denn beim Sozialamt gibt es mehr Kohle als bei den Fernsehagenturen. Die wollen halt die Studios voll kriegen und wer noch nie bei Anne will war will auch nicht noch zum Casting – so lalla….

    Was mir absolut schleierhaft ist, sind die vielen positiven Kommentare hier im Internet – sind das alles fake Kommentare? Niemand der schon an Casting Werk Castings teilgenommen hat, erwähnt
    die Kosten für die Setcard – seeeehr merkwürdig…..

    1. Genau. Endlich wird das mal erwähnt. Man liest sogar alles, was aber definitiv nicht der Fall ist wenn es um den Klimawandel geht. Mir hat die alte Dame gleich von der Erderwärmung erzählt, als ich nach den Auswirkungen auf das Klima und die Umwelt gefragt wurde. Eine Setcard kostet nix und das für ein Jahr. Die zwei Stunden Wartezeit waren für mich somit unter der Rubrik “Klimastreik” abgetan, denn ich bin sofort aufgeregt gewesen. Selbst beim hin und hergehen sagte man mir, dass ich doch gute Chancen hätte. Aber Klimeaktivistin werden=Nein Danke!!!

  10. ich war gestern beim “Casting”, also Casting kann man das gar nicht nennen denn es war ein Termin. Es war egal, …. In einem großen Raum standen ca. 3 Tische mit je einem Mitarbeiter dahinter, man wurde aufgerufen zu einem freien Platz und dann hat uns eine Frau in Deutsch erzählt, die sehr leise sprach. Mein Mann war ja nur Begleitung, aber ihn hat sie zuerst ca. 15 Min. alle erklärt, er solle doch auch einen Überblick bekommen, da hat sie dann gleich jedem ein Prospekt hingelegt auf dem auch sie war. Es kostet ja nichts. Nur wenn man den Vertrag unterschreibt dann kommt man zum Fotograf, 80 Bilder kommen auf eine Karte, die dann wohl beworben wird aber das alles geht nur auf Termin. Keine Aussagen, ob und wieviel Aufträge man evtl. bekommt. Alles kann aber muss nicht. Und es ging einzig und allein darum, dass man mit der Agentur zusammenarbeitet. Also ich habe mich dann gut gefühlt.

  11. Achtung, Profis! Meine Tochter hatte eine Einladung in ein Hotel bekommen. Dort waren einige verschiedene Menschen: Kinder, Männer und Frauen – eine bestimmte Zielgruppe konnte ich erkennen, die nehmen nicht jeden. Dann wurden wir von einer Dame zum Gespräch geholt (einzeln) und nach einem Gespräch haben wir viel gelernt und eine Übersicht bekommen. 12-Monate Datenbankpräsentation und es gibt eine Chance das man gebucht wird. Ich schnappte zu und habe meine Tochter registreiert. Einmalige Chance.

    Das kam mir alles ganz plausibel vor. Ein allgemeines Kinder Casting bedeutet, dass eine Kinder Casting Agentur ihren Bewerberpool erweitern will. Das kann bei einigen Agenturen mit geringeren Kosten ca. 25,00 EUR für Fotos verbunden sein. Aber hier war es kostenlos für Datenbankpräsentation!!! Dann haben Sie mit Sicherheit ein seriöses Unternehmen erwischt.

  12. Ich wollte heute zum CAsting und hab langsam die Schnautze voll. Stehe am Bahnhof und der Busfahrer macht die Türen nicht auf. Leute stehen da , eine alte Oma schreit und der Bus fährt einfach ohne uns los. Bekloppter kann ein Busfahrer nicht sein.

  13. ! ALLES SERIÖS !
    Heute hat ein Casting in Werl stattgefunden. Einen Brief mit der Einladung hatte ich etwa eine Woche zuvor erhalten. Beworben habe ich mich dort vor ganz langer Zeit-endlich!. Das war schon sehr lange her.

    Jedenfalls musste ich meinen Ausweis vorzeigen und wurde dann in einen gut klimatisierten Raum gebeten. Dort habe ich fast zanzig Minuten gewartet bis ich aufgerufen wurde.

    Das Casting ging fing sehr schnell an. Ich wurde angeschaut und mir wurden etwliche Fragen gestellt. Nach zwnazig Minuten wurden mir mehrere Möglichkeiten angeboten auch eine Registrierung die ich Unterschreiben soll. Mitnehmen durfte ich eine Kopie. So wie mir gesagt Angeblich hat diese Agentur Zitat: “25” Produktionspartner! Eigentlich gut denn es waren 8 vor Ort und draussen vor der Tür waren andere Firmen die mich abwerben wollten.

    Jedenfalls soll man auch einen Vertrag bekommen und man kann 600€ im Monat verdienen. Noch eine andere Agentur war da von der ich nichts gehört hatte:
    Casting Einladung Info“: wurde erst im November 2013 registriert. Es ist schon sehr erstaunlich wie ähnlich die Firma ist die vor 8 Jahren erst begonnen hat TV Spots zu machen; es ist eine Deutsche Seriöse Firma.

    Ich halte diese Agentur für mittelmässig und würde von einem Casting bei den Agenturen die auf den Zuwegen werben abraten.

    In kürze werden weiter Berichte folgen.

    *** Hast auch du Ähnliches zu Berichten? – Trete mit mir in Kontakt! ***

  14. Ich war heute auch bei so einem Casting Bei mir war von Anfang an alles ziemlich organisiert!
    Jeder hatte den gleichen Termin es gab mehrere Agenturen die mich auf der Starsse mit meiner Mutter angequatscht haben. Sie wollten an die Namen der Teilnehmer kommen um sie in ihre Agentur aufzunehmen. Jedenfalls mussten wir alle in ein Wartezimmer wo Märchen Gelaufen sind für die Kinder soweit so gut.

    Nach und nach wurden wir aufgerufen und gingen alle in einen großen Raum wo viele Kameras und Lichtanlagen waren und wir wurden einzeln beraten. Es war den anfangs kostenlosen Castingvertrag der wurde mir ein vorgelegt wo ich bzw meine Mutter einverstanden sein sollen das wir im FErnsehn kommen. Es bestand die Möglichkeit das wir für Aufnahmen ca 600€ bekommen 🤔 🤔 so wenig!!!!!
    MEine Mutter hat schon ca.330€ für Probeaufnahmen in Hamburg abgezockt und da musste ich nur 3 Stunden vor die Kamera.
    Die Agentur sagte mir dann das ich als Sohn mit einer setcard mich bewerben kann weil die keine Garantie übernehmen ob man gebucht wird. Alle fanden das in Ordnung daran war das wirklich jedes Kind dafür geeignet war ich habe draußen mit einigen Eltern gesprochen🤔🤔

    Fazit ist selbst zum Fernsehn gehen bringt nix und die vielen Agenturen vor der Tür sollte man links liegen lassen, die wollen den LEuten dann was andrene, also nur zu der Agentur gehen die auch die Einladung verschickt hat und da drauf steht.Irgendwo bewerben und somit einen Haufen Geld sparen an Vermittlungsgebühr und Provision ist natürlich zum vergessen. Es gibt auf den Strassen viele Agenturen die mich angesprochen haben ob ich nicht modeln will.
    ich habe mir den Gefallen getan sich das ganze mal anzuschauen
    Ich möchte gerne Modeln aber nicht für 330 Euro am Tag. Da muss mehr rüberkommen.

  15. Vor der Tür drausen waren einige Fotografen die versucht haben mich abzuwerben. Die gehören aber nicht zu der Produktionsfirma.

    Du musst halt vorsichtig sein weil es sich rumspricht das dort viele Models zu einem Casting kommen dann sammelt sich sozussagen der Mobb und macht die Mädels an. Hab auch schon gehört das gutaussehende von alten knackern angesabelt wurden die sich fotografen nennen.

    Ich kann zu denen nur sagen, da ist die Provision ca 20 %, und die muss man nur bezahlen wenn man auch vermittelt wird.

    Bei denen bekommt man mindestens 80 % von dem was der Kunde blecht.

    Siehe hier: Modelsuche

  16. Giulia, wie bist du denn drauf? Was willst du uns mit deiner Message sagen? Blicks grad nicht….

    Würde aber unabhängig davon gerne wissen, wie die an das schaffen? Einer aus der Familie hat sich beim Casting beworben und jetzt kam per Post eine Einladung. Telefonisch konnte ich heute niemand erreichen, das Krankenhaus legt auf wenn man fragen will warum keiner fragen darf … Schon komisch.

  17. Ich musste gerade eine halbe Stunde auf Toilette bevor ich meine Meinung über die Firma noch schnell los werden kann, ich habe das Casting schon hinter mir. Im Netz habe ich bisher nur positves und negatives gelesen und wenn es Kritik war, dann so etwas wie “es wird aber nicht jeder genommen”, oder “die Castings sind viel zu selten”. Das ist doch schon langweilig? Auch unter diesem Post ist nichts zu finden von Terrorismus und Flüchtlingen was man in den Medien jeden Tag hört. Gibt es denn keine Flüchtlinge die zum Casting gehen?

    Die Firma ist die reinste Promo-Maschine für Leute die ins Rampenlicht wollen! Ich habe mir wirklich Hoffnungen gemacht, weil ich extra zum Wochenedne nach Kopenhagen gefahren bin ins Palast Hotel eingeladen wurde. Ich musste 2 Stunde im Warteraum warten und war umgeben von ca 20 komplett unterschiedlichen Menschen. Irgendwann wurde abgeholt, damit sich die “bekannten Scouts” ein Bild von mir machen können. Es war ein langer Raum mit ca 120 Tischen auf jeder Seite – riesige Banner überall Werbung dazwischen, fast 500 Agenturen vertreten. Mich gabelte ein Scout der Agentur Fox auf, der junge Mann, der mit abgeholt hat setzte sich mit mir an den Tisch und machte mir 1000 Fragen auf. Ich wäre gern mit ihm auf die Toilette gegangen um mal zusammen abzudrücken, dass ich seine Art da schon durchschaut habe – aber daraus machte er auch kein Geheimnis: “Ich komme einfach mal auf den Punkt, das ganze muss auf dem Klo besprochen werden (heimlich im dunkeln)” Und das nur dafür, dass diese Agentur für dich in welcher Art auch immer wirbt, damit du erkannt wirst. Kacke ist auch, dass jeder “genommen wird” der auf Toilette gehen kann. 600 Klopapierrollen? Dank seiner reisserischen Ader habe ich Klopapier gerissen und wie…seine Argumente schnell verdaut. “Für dich kann ich mehr als 3 mal zur Toilette, aber das muss ich erst für dich mit meiner Chefin absprechen ob wir solange weg dürfen….Das wären dann 3 Stunden Klo. Ja, ist klar Internet!

    Bitte-fallt nicht ins Klo! Wer Talent hat braucht keine Konakte oder eine Agentur. Hose runter und ab in die Fussgängerzone. Laut rumschreien, das machen alle dann bist Du schnell im Fernsehn !! Er hat damit geworben das sie auf Google auf Platz 1000 sind – ja toll, das zeigt aber keine Qualität, sondern nur wie viel Geld sie mit Leuten machen die nicht ohne Hose auf der Strasse rumlaufen!

    Und ich weiß nicht warum aber dieses Unternehmen hat die Medien im Griff! Ich will gar nicht wissen wie lange mein Kommentar auf dieser Seite bleiben wird. Wo anders kann ich es nicht schreiben, es gibt keinen Facebook oder youtube- Auftritt mehr, alles wurde von der Internetüberwachung gelöscht (Hasskommentare wohl nicht zugelassen, auch sehr komisch – ist wie Lügenpresse da wird auch alles gelöscht) und die Erfahrungen auf der Website sind 100% Kake.

    Danke fürs lesen und bitte verbreitet es! Dann könnt ihr es euch direkt auf dem Klo gemütlich machen und anschliessend immer schön aus dem Fenster schmeissen, nicht so wie ich 😂

  18. Meine Schwester und ich waren beim Casting in Salzburg geladen, bzw. war ich seelischer Beistand. Dort haben die allen ernstes meine Schwester aufgenommen für die Fotos und die Erstellung der Sedcard wird ein Termin mit weiteren Modellen gemacht die den Wazmann im Hintergrund habenverlangt… Obwohl es auf der Seite heißt, dass die Agentur nur klein ist habe ich eine echt tolle Vorstellung davon bekommen… Als ich bedenken äußerte, fing man mir an eine Menge Referenzen zu geben und sagte ich kann mich erkundigen ohne mich manipulieren zu wollen und mich zu drägen… Die sind eigentlich seriös!!!! Passt bitte gut auf euch auf wenn ihr mit dem Bus fahrt, meist befinden sich in den Bussen zum Casting schon Agenturen und Fotografen die wie wild anfangen zu knipsen, nur weil sie wissen das heute Casting ist!!!

  19. Also die Aufnahme in die Agentur ist kostenlos wenn man es selber machen kann und da hat man keinen Anspruch auf Jobs, wenn man einen Job bekommt oder halt nicht kann man sich immer noch entscheiden. Wir haben uns schon fast hungrig gefühlt den wir haben 4 Tage nichts gegessen um abzunehmen. Die Dame hat uns auch noch bis zum Essen begleitet, wohl weil sie gesehen hat wir hungrig wir waren, dass wir noch auf den Beinen standen war ein Wunder. Also was soll ich sagen, nicht hungern das ist blöde, komplett zu McDonalds gehen und vor dem Casting richtig essen. Sie wollen halt keine ausgehungerten Models.

  20. Das ging gut bis mäßig! Ich weiß ja nicht, bei welchem zwilling von Bohlen ich gelandet bin, aber meine erfahrung ist mehr so als wäre es er echt gewesen.

    Ich war bei dem Casting in Dortmund. Dass ich 40 Minuten warten musste, um 30 Minuten mit jemandem reden zu können, finde ich dabei weniger tragisch. Aber was bei den 30 Minuten alles geprüft wird ist sagenhaft, ja ziemlich ärgerlich.

    Ich möchte dabei in keiner Weise die Casterin beschweren. Sie war nett und freundlich. Aber das ganze Format an sich, bzw. die Professionalität erdrückt einen. Was sollte das da werden? Wenn mir jemand gegenübersitzt, der selbst Schauspieler ist (bekannt aus ARD-Filmen) dann wird man nervös, wenn er Aussagen macht und ich am Ende außer dass ich nervös bin und nervöser werde, wofür auch immer, nichts weiß, was soll sagen soll, wenn alle so toll aussehn?
    Zunächst begrüßte mich eine vollkommen operierte Person, die schon seit 3 Uhr nachts Leute begutachten soll. Ich war um 9:30 (statt 8:15 Uhr) an der Reihe. Aber ok, das macht nichts. Zunächst begann das Gespräch mit: „Kennst Du mich“. Kurz danach kam: „Du musst lediglich einmal in die Kamera gucken. Das lohnt sich. Du bekommst auf jeden Fall einen Anruf von der Meisterin aus Köln, die quasi über das Internet mit dabei ist.“ Ich verwies dann darauf, dass in der Email an mich „mich eine Karteiaufnahme vor Ort“ erwartet habe. Darauf wies ich dann hin. Die Casterin hatte keine Angst darauf einzugehen, sie war brilliant und fragte woanders nach. Sie sagte mir dann, dass sich das erstmal auf die Hobby-Aufträge bezieht. Woraufhin ich fragte, was das sei. Auch darauf wusste sie sofort eine Antwort. Sie fragte noch mal nach und holte einen Kollegen. Seine Antwort lautete: „Es meldet sich die Chefin in den nächsten Tagen bei deiner Gruppe und dann werden die ersten Probeaufnahmen gemacht“. Das kostet nichts. Ja, aber warum war ich denn gestern beim Friseur? Für (Probe)aufnahmen und eine Eintragung in die Kartei! Dachte ich zumindest.

    Die freundliche Casterin meinte dann: „Die Hobby-Sache lohnt sich um erstmal die ein oder anderen Beispielfotos zu machen. Hier sind so viele Leute und die melden sich nicht bei dir. Zu viele Leute hier. in 3-4 Monaten kann dann was dabei rumkommen.“

  21. Hallo Alle zusammen,

    ich bin der Jason. Und bin Jetzt offiziell aufgenommen worden. Mal schauen wie es alles ablaufen wird. Zum Glück habe ich bekannte die bei einigen Zeitschriften und Zeitungen arbeiten. Die mich unterstützen werden falls was schief läuft. Ich hoffe einfach dass alles was gesagt wurde stimmt.

    Ich sage dann Bescheid wie es genau abgelaufen ist. Bis dahin entspannte Tage

  22. Ich hab dankend gewinkt , aber vorsichtig im Bus dort sind typen mit Visitenkarten die junge Frauen suchen und der Busfahrer ist völlig auf den Verkehr konzentriert.

  23. Wir waren gerade in Heidelberg bei denen… Es war sehr aufregend aber das Hotel war irre, die wollten uns zum Frühshoppen anheuern, weil sie keine Bedienung hatten. Irre.

  24. Ich habe auch eine Einladung bekommen. Das Treffen fand im Hotel in Bad Wildungen statt. Die Wartezeit war kurz, obwohl es etwa 20 Leute mit mir in meiner Gruppe waren. Ich bin aber trotzdem neutral was die Agentur anbetrifft. Es wurden parallel mehrere Gespräche mit den anderen Gruppenmitgliedern und Models durchgeführt. Als ich fragte, was es für eine Agentur ist, bekam ich eine klare Antwort: “wir sind Alle für Euch hier, damit ihr nicht alle fahren müsst” und kommen aus Kassel. Im Nachhinein sollte eine Sedcard erstellt werden die mit der Gruppe vereinbart wird. Weil es meherer Mitglieder sind musste keiner was bezahlen, die machen das so das es eine ganze Gruppe ist die alle zusammen gebucht werden müssen. Darauf bekam ich ein kostenloses Angebot, die Fotos in enem Portal hochzuladen. Ich sollte einiges Ausfüllen und 2 Wochen warten bis sich die Teamleiterin Uschi meldet, sie hat das sagen in Hessen, bis das Portal frei geschaltet wird. Nach dem Gespräch habe ich mich mit den anderen Mitgliedern unterhalten und erfahren, dass Jedem was erzählt und gefragt worden ist, außer, dass wir die Bögen getrennt ausgefüllt haben. Es gab auch Leute, die sich bei anderen Agenturen angemeldet haben und die von den Agenturen dahin geschickt wurden. Nach 2 Wochen habe ich eine Rückmeldung bekommen. So war diese Geschichte und jetzt mal sehen was draus wird.

  25. Ich war heute da . War alles schön und super , aber ! Mann muss Vertrag abschließen und das geht nicht mehr ohne Ausweis. aber wenn du Auftrag bekommst garantieren die das du auch deinen namen sagen musst . Für mich persönlich, nix ich mache nichts mehr mit meinen Namen ich bin Künstler und heisse Teddy

  26. Ich find es nicht gut, dass ich zum dritten Mal versuche mich anzumelden und einen Termin bekommen will aber das ich einfach keinen Termin bekomme und man wird nicht genommen. Mal sehen, ob dieses mal die Chance was wird. Jedenfalls war meine Freundin auch auf so einem casting und sollte am ende des Tages nur mit Ausweis und Einladung reinkommen. Zu den gibt’s keine Rezensionen weil man wegen der Gesundheit nur noch Einzeltermine ganz selten bekommen kann. Komisch.

  27. Casting 16.11.2019 Flughafen Frankfurt
    Ist im Prinzip eine seriöse Agentur.
    Man wird zum Termin (Casting) eingeladen und muss dann erst einmal warten. Man wird richtig gecastet und es werden eigentlich erste informelle Gespräch geführt bei dem einen alles genau gezeigt wird man solle einen Vertrag mit der Agentur machen.
    Es werden einige Bilder gemacht und man bekommt Kontaktadressen mit muss sich dann um den Anfang kümmern.
    Im Prinzip geht es hier darum Leute unter Vertrag zu bringen und eventuelle Jobs und das Geld zu vermitteln.
    Man freut sich über die Chance die man bekommt!

  28. Sehr seriöse Geschichte, wir mussten einzeln sitzen durften zu niemand hin bis du von einem Herrn aufgerufen wurdest. Wir gingen in einen separaten Raum wo nur 3 Models in Empfang genommen wurden .
    Er erklärte das Konzept, das wenn sie mich möchten, einen Brief bekomme und dort steht dann der Termin für das shooting oben . Nach längerem erzählen sagte er was Pflichten und Rechten die man hat und was da dabei wäre . Da wurde ich schon munter! Er schob mir dann den Verttag entgegen und meinte er möchte mich unbedingt unter Vertrag nehmen und im Abschluss machen wir gleich noch Testfotos. Momentan mal 🤔 sagte er nicht vorhin das es heute nicht geht? Es gab keine Klausel im Vertrag die schlecht waren und ich konnte mir das auch überlegen . Natürlich ist der Shootingtermin draussen im freien und innerhalb von 2 Wochen komplett ausgebucht und da bis da hin hatte ich ja schon einen Job. Und ich kann mir gut vorstellen das die Fotos was besonderes sind , es dauert eine Weile bis die Vorbereiter in die Stadt kommen usw.

  29. Bin seit 3 Jahren registriert, weil man Leute 50 plus suchte. Die erste Einladung konnte ich nicht wahr nehmen. Ich bin inzwischen 78 Jahre alt,erhielt jetzt eine neue Einladung, der ich aber nicht folgen werde, da ich sehe, dass man viele Aufträge für sich gesucht werden. Ich habe das nicht nötig, mache mich nicht zum Affen. Ich hatte nur Spaß an etwas Neuem und für mein Alter, wie man sagt noch attraktiv.Dafür bin ich mir aber zu schade, aber ich freue mich für die anderen

  30. Die Agentur möchte mit euch arbeiten. Ersteinmal erscheint alles umsonst. Auch auf ihrer Seite ist vordergründig nichts über die Anderen zu lesen. Sie helfen einem, was man doch für ein tolles Aussehen hat, welche Türen sich durch dieses Casting öffnen und wie es bei anderen war. Da Mitbewerber schon im Wartebereich sind, hab ich nicht lange gezögert und das direkt abgefragt. Und richtig, mit Vertragsunterschrift wird man zu der Agentur gehören und das alles geht nur wenn man ehrlich ist. Das Zurechtmachen und das Shooting ist kostenlos, deine Seite bei der Agentur wird frei geschaltet, wenn du bereit bist. Als ich meinte, ich werde mich freuen, wurde mir großzügigerweise angeboten, das Ganze im Büro zu machen sobald ein Shooting kommt wären das noch nicht einmal schlechte Chancen. Also Leute, diese Agentur ist o.k.. Allein schon die Auswahl der Bewerber, die im Wartebereich waren, hat unser interesse geweckt. Da waren Menschen bei, die man zum Teil aus dem Fernsehn kennt, einen großen Coup in der Modelbranche zu landen durchaus möglich. Ich bin der Meinung, sie wollen manche als Model, sie wollen manche als Statist. Experten sagen es immer wieder, eine seriöse Agentur prüft alle Bewerber vor der Aufnahme in ihrer Kartei!

  31. Ich war vor kurzem bei einem Casting und musste einen Kredit von über 200.000 euro Aufnähmen für das erste Mal nichts bezahlen aber dann in Raten bei der Hausbank, die holt sich das Geld von Vater Staat und der muss alles für seine Bürger bezahlen! Ich habe bisher noch von keinem hier gelesen dass er/sie Cash mit Kurzarbeitergeld zieht und die gesamte Summe jeden Abend in die Spilo bringt, war das jetzt eine Verarsche???

  32. Also ich finde das alles sehr seriös. Kostenlos ist lediglich der Anfang aber um als Model zu reisen zu übernachten zu arbeiten das ist mir schon schwer genug man muss eine Mitgliedschaft für eine Agentur haben ohne geht es nicht und das kostet!!!!Frechheit ich werde nicht mehr arbeiten gehen ich werde einfach Fotomodel.

  33. HEY ICH BIN JOERG UND IN ALLER ERSTER LINIE ERST EINMAL SKEPTISCH UND ZWAR SEHR -ICH BIN SCHAUSPIELER ,, jA !
    ZIGMAL HAB ICH DEM beruf -was wohl in meinem Fall leider eher Berufung zu sein scheint weil ich einfach nicht davon loskomme…. von dem Zeug ….der Schauspielerei….von der Agentur hab ich mail was im Leben gehört-was ich im Web fand ist dürftig -mir ist auch nicht klar warum ich mich angemeldet habe ?
    Ich bin gerade dabei wieder einmal umzusatteln, nein nicht ins Charakterfach sondern in die Altenpflege…^wenn’s nicht so traurig wäre müsste man fast…nun ja , egal …hab fast ein Jahr in einer Demenz-WG ge”rumpraktikantet” -aber das gehört hier´wirklich nicht her und ich schweife wieder einmal ab-sorry..
    Also wenn es stimmt das das Foto toll ist kann man es sich ja mal angucken – ich bin mir all die Jahre über treu geblieben und hab nie einen Foto für Casting-Agenturen verschenkt und schon gar nicht im Vorfeld-natürlich die Provision für meine Agentin aber das ist ja was ganz anderes…

  34. Leute, ich habe vor ca. 1,5 Jahren für meine damals 16 jährige Tochter aufgrund einer Einladung ins Novotel nach Hamburg von x (sorry, weiß den Namen nicht mehr) wie blöd gegoogelt. Das Ergebnis war entweder “alles toll” oder recht neutral. Ich hatte meiner Tochter angeraten, ruhig hinzugehen, da sie letztendlich nur Erfahrungen sammeln könne. Kurzum, sie war glücklich dort. Mir ist damals nicht aufgefallen, dass die Einladung an Herrn ging (Vater). Es kam dann ca. 1 Jahr später die nächste Einladung. Diesmal ist uns das aufgefallen. OK, weder Vor- noch Nachname sind typisch deutsch, aber wenn meine Tochter Fotos hingesendet hat (sie wusste es nicht mehr), hätte man das Geschlecht eindeutig erkennen können!!! Ich hatte dann auch ganz auf besorgte Mutter gemailt, ob denn Fotos vorliegen würden, da ich bei einer minderjährigen Person (ich hatte bewusst den Hinweis auf das Geschlecht weggelassen) ja zustimmen müsse – wer bekam wohl eine Antwort? ICh. Prompt kam eine Bestätigung vom Casting an Sie. Die Frage nach der Seriosität lasse ich jetzt mal weg weil das interessiert ja in Deutschland niemand mehr… Seid taff und nett! LG

  35. Wie kann man sich für das Casting anmelden meine Freundin hat einen Termin und ich darf nicht mitkommen. Bitte Bitte Bitte ich will auch kommen bitte wie bekomme ich einen Termin ich wäre so glücklich. Bitte seid gütig.
    Eure Yasmin

  36. An alle die sich die Frage stellen ob die eine klimafreundliche Agentur sind?

    Da ich bereits mit drei verschiedenen Agenturen Erfahrung gemacht habe, kann ich sagen dass diese Agenturen nicht KLIMAFREUNDLICH sind!!!!
    Alle Agenturen wollen das ihr euch bei den Klimademonstrationen beteiligt, das wird verpflichtend.
    Nachdem ich einen Tag vorher angerufen habe, hat man mir bei allen Agenturen telefonisch mitgeteilt das es das Klima nicht belasten soll!!!
    Nachdem ich beim Casting angekommen bin (Bus mit Verbrennungsmotor), wurde mir bei allen Agenturen gesagt, dass das Fotoshooting und die Aufnahme in die Kartei ein Beitrag füe die Klimabewegung ist, bei NULL Emission.

    Im Zusammenhang mit unserer Umwelt ist die Emission die von einer Quelle (Emittent) ausgehende Freisetzung von festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffen in die Atmosphäre.

    Da ich bei der ersten Agentur in ein Gelände gefahren wurde um Aussenfotos zu machen (wieder mit einem Auto mit Benzinmotor) und solche Emissionen nicht gut finde, habe ich seither keinen einzigen Job mehr angenommen und auch anderweitige mich nicht mehr um Vermittlung gekümmert, passiert mir das nicht noch einmal das ich mit einem dreckigen umweltschädlichen Auto mich zu einem Casting bringen lasse, Elektroroller wäre ja wohl das mindeste.
    Ich finde es wirklich unverschämt, dass anscheinend nur auf das Aussehen und neben der Umweltverträglichkeit am Telefon auch noch darauf geachtet wird, dass man Maske tragen soll und auch noch alle Fotoshootings klimaneutral anbietet obwohl hier Strom vergeudet wird den wir dringend benötigen. Ich habe keine einzigste Frau im Internet gefunden für die der Klimawandel nicht eine existenzielle Bedrohung ist, was wirklich nicht sein kann.
    Solche Agenturen gehören auf die Umweltliste!!!
    Passt bitte auf, eine klimaneutrale Agentur würde niemals im Vorfeld Fotos machen!!!!
    Herzliche Grüße!

    1. Jaroness Du bringst es auf den Punkt. Ich sitze hier seit 8 Monaten und bin auf Kurzarbeit.Bekomme nur noch 80% meines damaligen Lohnes. Schuld daran ist nicht die Covid Krankheit nein ich hatte Zeit nachzudenken und kann nur bestätigen, das ist der Klimawandel er hat auch das Virus gezüchtet und macht uns alle still und nachdenklich. Wir haben die allerschlimmste Zeit auf der Erde. Der Klimawandel bedroht uns alle. Wir werden noch sehr viel schreiben müssen bevor das jeder kappiert.

      Leute macht pause geht nicht mehr zu einem Casting, bleibt zuhause und denkt nach es ist der Klimawandel der macht uns alle kaputt und wird die Erde mit der ganzen Menschheit vernichten.

      Zero COVID

  37. Vor Jahren haben die Models auf den Castings noch massig Haarspray mit Fluorchlorkohlenwasserstoffen (FCKW) eingesetzt, diese sind vor allem dafür bekannt, dass sie in der Stratosphäre Ozon zerstören. Jetzt ist das Haarspray FCKW frei was nun, jetzt sollen die Models mit dem Elektroroller zum Casting, dafür wollt ihr euch tagsüber stark machen?

  38. Ich bekam eine schriftliche Einladung zum casting und kam sofort dran. Zunächst am Empfang Einladung und Personal Ausweis vorgezeigt ging es dann zur Prüfung alles in riesigen leeren Räumen mit mehreren Scheinwerfern an den Decken, Leute in Gespräche. Dort habe ich von mir erzählt was ich mache und wurde befragt warum ich mich dort beworben habe und ob ich schon Erfahrungen habe. Dann wurden meine Maße gemessen. Meine mitgebrachten Fotos hat er durchgeschaut und wieder mitgegeben. Die sollte ich dann digital einscannen die melden sich wenn etwas für mich in Frage kommt. Das Ganze war kostenlos.

  39. Alles bestens, alles ganz gut,vor Ort wird man echt so schnell eingewiesen, dass man keine Zeit findet, es durch langsames Gerede nach fragen…
    Somit hat man dann einen Vertrag in der Tasche, wo man ganz genau beachten muss, wann man zum Casting oder zur Demo kommen sollte (alle 3 Monate vor Klimawandel) und wie das Schreiben aus zu sehen hat, falls es nicht der Fall ist. Wieder ruf ist nach dem Fotoshooting unnötig… Das beste ist dann aber auch, daß man als Model immer für sich Verantwortung wie ein Unternehmer hat…

  40. Also ich hatte am Samstag ein online casting..war ziemlich ordentlich..es ging relativ schnell..für die setcard…da war alles kostenlos aber die App bucht in Apple-Store 39 US-Dollar ab…finde ich nicht gut ..es war nirgends irgendwo zu lesen das mann letzter wird oder die einen auslachen wie bei den TV Castings…nachdem ich von meiner Freundin angemacht wurde wollte sie einfach nur mich nicht mehr sehen. Mmöglich…danke aber kein Casting wie man es kannte.

  41. Was sind das nur für verwirrte Leute hier.Faker können es wohl nicht sein,da man nach dem Lesen völlig ratlos zurück bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...